Mai 2017 - Update mit Einführung von PHP 7.1 (ersetzt PHP 7.0)

Wir haben bereits per Mail angekündigt, dass in der Woche vom 2. bis zum 5.Mai unsere Server zyklusmäßig mit einem gesammelten Update auf den neusten Softwarestand gebracht werden. Das hat zum einen das Ziel, die aktuellsten Softwarekomponenten einzuspielen, die für ein Plus an Sicherheit und Performance sorgen. Zum anderen wird damit auch PHP 7.1 eingeführt, das die Version 7.0 ersetzt. PHP 7.1 wird so eingebunden, das es über CGI angesprochen wird. PHP 5.6 bleibt als Apache-Modul eingebunden.

php.net bezeichnet die neue Version gegenüber 7.0 als "minor version". Es gibt einige neue Funktionen und einige Inkompatibilitäten, die hier beschrieben sind: http://php.net/manual/de/migration71.php

Daher ist es wichtig, wenn 7.0 für den Betrieb einer Webanwendung oder als Grundlage eines eigenen Skripts verwendet wird, die nicht mehr kompatiblen Elemente genauer anzusehen oder in der Dokumentation der Webanwendung nachzusehen, ob PHP 7.1 - Kompatibilität zugesichert ist. Bei gängigen Anwendungen wie WordPress (hier noch nicht offiziell), Joomla, Drupal sollte im Grunde dies der Fall sein, wobei aber auch Plugins, Themes, Erweiterungen, Templates etc. berücksichtigt werden sollten. Einige User berichten im Netz von Fehlern, die unter PHP 7.1 ausgegegen werden und auf Erweiterungen oder Templates zurückgeführt werden.

In der oben angegebenen Woche wird jeder Server nach einem Update neu gestartet. Dies hat zur Folge, dass die darauf liegenden Webseiten kurzzeitig aus dem Internet nicht erreichbar sind. Die Dauer des Ausfalls sollte zehn Minuten nicht wesentlich überschreiten.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.