Wichtig: WordPress bitte schnellstens auf Version 4.7.2 updaten

Es mehren sich die Berichte denen zufolge in großem Stil WordPress-Installationen mit der Version 4.7.0 und 4.7.1 gehackt werden. Dabei werden Sicherheitslücken genutzt, die kürzlich bekannt geworden sind. Diese Sicherheitslücken sind kritisch und erlauben die Übernahme der WordPress-Seite und geben die Möglichkeit, alle Inhalte nach Belieben einzusehen oder zu verändern. Dies geschieht auch tatsächlich, wie diverse Medien berichten.

Daher sollten alle WordPress-Nutzer überprüfen, ob WordPress auf dem Stand 4.7.2 ist. Unter Umständen aktualisiert sich WordPress selbst und man erhält als Betreiber eine entsprechende Infomail. Falls dies nicht geschieht, etwa in dem Fall, dass man diese Option, die standardmäßig eingeschaltet ist, deaktiviert hat, sollte man über das Dashboard die Aktualisierung so schnell es geht selbst anstoßen.

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.